W 460 G Modell Düsenstock/ Einspritzdüsen 

Wenn es innen im Wagen nach Ölheizung riecht, könnte eine oder mehrere Düsen undicht sein.

   

Die undichten Düsenstöcke erkennt man leicht an austretender Dieselflüssigkeit. Links im Bild steht Diesel in der Fuge und der Zylinder darunter ist feucht vom Diesel. Rechts der Ausgebaute Düseneinsatz auf dem Düsenoberteil mit der Dichtfläche (verkehrt herum im Schraubstock).

   

Die Dichtfläche ist eine präzise geschliffene Flachdichtfläche. Hier im Bild schön zu sehen. In den Bohrungen wird der Diesel transportiert.  Das Oberteil kann Macken in der Dichtfläche haben durch runter fallen oder Neuverzinkung. 800 derter Wasserschmirgel auf eine dicke Metallplatte aufkleben und gefühlvoll über die Schleiffläche führen und dabei nicht verkanten. Oberteil nie mit einer Schlüsselverlängerung wieder verschrauben, Gefahr von Zerstörung.

   

Wenn wie auf dem Bild nach dem schleifen eine Macke in der Fläche bleibt, ist der Düsenstock nicht zu retten. Geöffnet werden die Düsenstücke leichter mit einer Schlüsselverlängerung. Wer glaubt mit sehr fest angeschraubten Oberteil die Dichtheit erzwingen zu können, sprengt das Unterteil durch den konischen Sitz.

.......