W 460 G Klasse Handbremse zerlegen/ macht Geräusche 

Angeblich ist das bei allen älteren G Klasse Fahrzeugen, wenn man die Handbremse anzieht, macht es am Anfang ein metallisches Geräusch, als wenn etwas bricht oder anschlägt. Also zerlegen und Ursache suchen.


Zuerst muss der Fahrersitz raus, sonst ist die Handbremse nicht richtig zugänglich.

 

Die Stellmuttern sollten solche gefeilten Mulden haben, damit sich die Länge nicht verstellt. Rechts der Sprengring muss runter.....

 

..... und der Bolzen gezogen werden.

 

Sofort kommt vorne die Entriegelungsstange etwas heraus.

  

Links, so muss die Entriegelungsstange an dem Schnapper positioniert werden. Rechts ist die Stelle zu sehen, wo beim Betätigen der Bremse, der Bolzen gegen den Handbremshebel schlägt. Wenn Druck auf die Bremsseile kommt, kippt diese Wippe über einen Totpunkt und schlägt gegen den Bremshebel. Man sieht schön, wie die Stelle sich schon eingearbeitet hat.

  

Links, so muss der Schnapper wieder in den Bremshebel.

 

Zerlegen des Bremshebels bringt nicht die Lösung. Beidseitig Distanzscheiben, hier aus POM hergestellt, verhindern des schlagende Geräusch. Wenn die Wippe über den Totpunkt kommt, liegt der Bolzen schon am Hebel an und es kommt nicht mehr zu dem knackenden/ schlagenden Geräusch.