W 460 G Klasse Stoßdämpfer Aufnahme hinten

Die Stoßdämpfer Aufnahmen hinten sind auch ein Problem der (W460) G Klasse. Es ist kaum vorstellbar, 3 mm Stahlaufnahmen rosten einfach durch. Ich kenne nicht die Stahlqualität, aber meine 50 Jahre alte Pagode W113 hat das Problem bei nur 2 mm Stahlblech nicht.


Es sind zwei muldenförmige Bleche verschweißt. Mit einem Hohlraum dazwischen. Darin sammelt sich Schutz und Wasser und fault mit der Zeit durch. Das Loch war komplett mit schwarzer Karosseriemasse ausgefüllt, schöner Murks. Jeder TÜV hätte das mit einem Schraubendreher sofort gefunden, haben ja alle G Klasse Oldtimer....

Da sitzt die Aufnahme am Fahrzeug (schon vor gestrichen). So wie rechts sehen die Aufnahmen von unten aus.

Es wurde ein Stahlblech angefertigt, mit Gewindebohrung und langen Bolzen, um die Platte im Loch nach unten gegen der Rand zu drücken, sonst wäre ein schweißen nicht möglich.

Das Reparaturblech wurde im "Rostloch" bündig verschweißt. Für so eine blöde Arbeitsstelle über Kopf geschweißt, damit kann ich zufrieden sein. In der Mitte oben rechts ist die Bohrung für die obere Stoßdämpfer Befestigung.

  

Beide Seiten reinigen, Bleche anfertigen, schweißen und verschleifen, ca. 6 Stunden.

....